Edelstahl Räucherofen

Der Räucherofen-Test 2017

Die Vorteile eines Edelstahl Räucherofens

Fisch oder Fleisch selbst zu Räuchern liegt voll in Trend. Ein Edelstahl Räucherofen hat dabei entscheidende Vorteile, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Räuchern von Fischen und Fleisch im Räucherofen ist eine Kunst, welche Sie jedoch schnell erlernen werden. Das Schöne daran: Sie können den Fisch oder das Fleisch ganz nach Ihren Vorlieben räuchern und so Ihre eigene Geschmacksrichtung kreieren.

edelstahl-raeucherofen

Bevor Sie sich jedoch Gedanken über Zubereitung, Räucherzeit oder Geschmacksverfeinerung machen, sollten Sie an das wichtigste „Werkzeug“ beim Räuchern denken: den Räucherofen selbst!

Ein Räucherofen ist ein Ofen, in dem sowohl Fisch als auch Fleisch geräuchert wird und dadurch nicht nur haltbarer gemacht wird, sondern auch einen unvergleichlichen Geschmack annimmt. Der Handel bietet mittlerweile Räucheröfen in verschiedenste Varianten (Zylinder, Kugelform usw) und Größen.

Beim Kauf eines Räucherofens gilt es einiges zu beachten, denn wie bei den meisten Gebrauchsgegenständen herrschen in puncto Qualität und Verarbeitung erhebliche Unterschiede. Beim Räuchern ist das Material teilweise enormen Belastungen ausgesetzt und sollte der Ofen diesen Einwirkungen nicht gewachsen sein, könnte dem Räuchervergnügen ein schnelles Ende gesetzt werden.

E d e l s t a h l   R ä u c h e r o f e n  – Die Vorteile

  • Edelstahl ist absolut geschmacksneutral. Wo Sie heute noch Forellen räuchern, platzieren Sie morgen herrlichsten Schinken ohne auch nur geringste Geschmackseinbußen zu registrieren.
  • Besonders empfehlenswert ist ein  Edelstahl Räucherofen auch deswegen, weil dieser gegen jegliche Wettereinflüsse relativ unempfindlich ist. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie einen größeren Räucherofen kaufen, der auf Ihrem Grundstück einen festen Platz bekommt. Edelstahl ist nicht nur gegen Korrosion beständig, sondern zeigt auch nach längerer Zeit der Benutzung kaum Verschleißspuren.
  • Hinzu kommt, dass selbst hohe oder sehr niedrige Temperaturen, Säure und Dauerfeuchtigkeit dem Edelstahl Räucherofen kaum etwas anhaben. Beim Räuchern sind es gerade diese Eigenschaften, die Sie bedenken sollten, denn gerade beim Kalträuchern handelt es sich um einen Vorgang der oftmals mehrere Tage in Anspruch nimmt.
  • Beim Heißräuchern muss das Material enorm hohe Temperaturen ertragen können. Wir empfehlen hier, unbedingt einen Edelstahl Räucherhofen mit exzellenter Verarbeitung: er sollte also keinerlei Öffnungen oder Löcher aufweisen, durch die unkontrollierbar Luft eintreten kann. Bleibt festzuhalten, dass ein Edelstahl Räucherofen nicht nur ein zeitlos schöner Blickfang sein kann, sondern in Sachen Funktionalität, Haltbarkeit und Anschaffungs- sowie Instandhaltungskosten überzeugt.

>> Testbericht – Empfohlene Modelle…

Lesen Sie auch: